Ausbau und Aufbewahrung des Einzelsitzes

Beim Kauf unseres Californias war auch ein Einzelsitz für den Beifahrerraum dabei. Da wir diesen im Normalfall/momentan nicht benötigen, war natürlich die Überlegung diesen auszubauen und in die Garage zu stellen, damit wir mehr Platz haben. Nach Recherchen im Internet bin ich auf die Bauanleitung gestoßen für einen fahrbaren Untersatz.

Also bin ich schnell in den Baumarkt und habe mir eine OSB Platte (44cm * 50cm, Stärke 18mm) und 4 Rollen besorgt (natürlich gab es die Rollen die ich haben wollte nicht, aber das scheint mein persönliches Bau***dilemma zu sein…). Das Brett habe ich wie auf den Bildern unten zurecht gesägt und die Rollen dann einfach drangeschraubt (das untenstehende Bild ist von mir, basiert aber auf die Skizze von dieselmartin im tx Forum).

wagen_einzelsitz
„professionelle“ Skizze für die Holzplatte des Wagens

Anschließend ging es an den Ausbau des Sitzes (drehbar). Dazu muss man zuerst die Kopfstütze abmontieren. Als nächstes muss die Schiene geöffnet werden. Wenn man seinen Finger in die Schiene steckt kann man durch leichten Druck auf das „Befestigungsendstück“ dasselbe lösen und anschließend die Schiene lösen (man kann auch wie oft beschrieben das ganze mit einem Schraubendreher lösen).

IMG_8167
geöffnete Schiene und der Einzelsitz ist verschwunden

Anschließend kann man beide Schienenteile entfernen (wenn man mal weiß wie das geht funktioniert das [fast] ohne jegliche Krafteinwirkung). Man sollte darauf achten, dass der Sitz nicht auf der Schiene steht. Anschließend kann man den Sitz mit Rückenlehne zur Türe drehen und Richtung Vordersitz schieben (dazu den Hebel betätigen um den Sitz zu schieben). In der Anleitung von VW wird empfohlen den Sitz zu drehen, so dass die Rückenlehne in Richtung Schiebentür zeigt. Dies erleichtert das Rausheben des Sitzen an den Armlehnen. Der Sitz wiegt angeblich um die 30~40kg.

IMG_8169
Einzelsitz auf dem Wagen. Durch die Rollen könnte man ihn auch als Bürostuhl benutzen

Der Roller passt perfekt mit den Aussparungen und der Sitz konnte einfach und rückenschonend in die Garage geschoben werden. Alternativ kann man den Stuhl jetzt natürlich auch wieder aufklappen und als Bürostuhl verwenden! Als Abdeckung verwenden wir ein altes Spannbetttuch, welches ausgemustert wurde (wegen Löchern). Von der Verwendung von Plastiktüten wird abgeraten wegen Atmungseinschränkung.

IMG_8171
Einzelsitz versteckt unter Bettlaken

Letztendlich kann man die Schienen wieder schließen und sich freuen, dass man noch mehr Platz in seinem VW Bus hat.

IMG_8170
Platzgewinn im Bus

Wie man den Bildern entnehmen kann, sollte der California bald wieder gereinigt werden. Über freiwillige und ehrenamtliche Helfer würden wir uns natürlich sehr freuen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s