Regen und Wind

Sonntag, 12.08.2018

Nachdem es schon am Vortag geregnet hat, hatten wir über Nacht richtig starken Regen. Da unsere Markise nicht schräg genug ausgerichtet war durfte Martin diese um 5:30 nachstellen und war danach fast so naß wie die Stühle und der Tisch die natürlich auch draußen standen. Am Morgen war des Wetter wechselhaft zwischen starkem Regen und Sonnenschein. Zum Glück haben wir am Ende die Stühle, durch Sonnenstrahlen getrocknet, einpacken können, was aufgrund der vielen Wechsel nicht einfach war. Anschließend geht es los zur Küste. Zuerst fahren wir zum Surfer Hotspot Pavilosta.

Pavilosta_Katharina.jpg
Katharina übt erst mal das Steuern vom Segelboot auf dem Testgelände hinter der Düne zum Strand, bevor sie aufs Meer geht (Termin dafür steht noch nicht fest)

Es ist generell sehr windig, was man auch auf der Straße merkt und unsere Fahrt wird durch Baustellen etwas verzögert. In Pavilosta angekommen schauen wir uns nur sehr kurz den Strand an, da man aufgrund des Windes sich fühlt als würde man mit einem Sandstrahler gereinigt werden. Da wir keine weiteren Hautpartikel verlieren wollen machen wir uns eilig davon und fahren nach Liepaja. Hier besichtigen wir die Stadt mit dem Auto, da die meisten Sehenswürdigkeiten nicht nah beieinander sind: zuerst geht es zum ehemaligen Gefängnis Karosta, bevor wir die orthodoxe Kathedrale besichtigen.

Liepaja_gefängnis.jpeg
Das ehemalige Gefängnis im Stadtteil Karosta
Liepaja_Kathedrale
Die Kathedrale ist von außen schön anzusehen

Danach fahren wir zum Campingplatz Verbelnieki. Der Zeltplatz ist direkt am Meer gelegen. Zusätzlich hat der der Platz eine Schranke die man 24h passieren kann. Allerdings muss man 7€ Parkplatzgebühr bezahlen, wenn man nicht isst oder auf dem Platz campt oder zeltet.

Verbelnieki_Stellplatz.jpg
Stellplatz am Verbelnieki Campingplatz. Der Wind ist stark und die Wolken fliegen schnell an uns vorbei
Verbelnieki_Klusche
Am Campingplatz in Verbelnieki wurde auch die Klusche erfunden: halb Klo halb Dusche

Auch tagsüber ist es sehr windig und einer der Zeltnachbarn erzählt uns, dass er Windgeschwindigkeiten um die 55km/h gemessen hätte. Dies ist wohl auch der Grund warum eine der Fähren von Deutschland nicht am Hafen anlegen kann. Der Platz hat auch ein nettes Restaurant, welches wir natürlich testen müssen. Der Service ist super und sehr lecker. Einzig gewöhnungsbedürftig bleibt, dass man das Essen an der Bar bestellt.

Verbelnieki_sundown
Um 21:40 ist der Himmel rot und man ein tolles Licht und Wolken-/Schattenspiel am Strand beobachten

Montag, 13.08.2018

Wir packen alles zusammen und sind um 11:40 startklar (Martin war noch joggen und auf erfolgloser Bernsteinsuche). Allerdings wollen wir noch kurz an den Strand, da Katharina noch nicht dort gewesen ist. Da es danach bereits 12:15 Uhr ist, beschließen wir den Tag nicht im Auto sondern doch lieber auf dem gleichen Campingplatz zu verbringen. Daher nehmen wir einen etwas überteuerten Vorspeisenteller in dem Restaurant und besuchen danach den Minizoo (es gibt 2 Hausschweine, eine Kuh, die C*** begeistert, und Hasen).

Verbelnieki_vorspeise
Für lettische Verhältnisse etwas teuer, für uns immer noch preiswert und sehr lecker

Da wir bereits alles zusammengepackt hatten, packen wir alles wieder aus. Wir gehen anschließend erneut zusammen ans Meer und C*** darf auch etwas ins Meer und im Sand spielen. Gegen Abend wird gemütlich gekocht. Das Wetter hat ziemlich abgekühlt und man kann ohne zu schwitzen einen Pulli und lange Hosen tragen.

Verbelnieki_sundown2
Auch der Sonnenuntergang am nächsten Tag kann mit einem prächtiges Farbenspiel punkten

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Regen und Wind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s