Hit the Road – Fahrt nach Hamburg

21.07.2018

Nachdem wir am Vortrag nur halb soviel gepackt bekommen haben als geplant (also nicht mal die Hälfte) mussten wir heute noch den Rest packen. Natürlich hofften wir dass wir noch vor 15:00 auf die Straße kommen. Um 16:00 hatten wir dann endlich alle Kisten gepackt und wir haben uns erst mal mit Pizza gestärkt. Anschließend durften wir zum ersten mal Bus-Tetris spielen.

image4.jpeg
Alles hat „locker“ in den Bus gepasst

Gleich beim ersten Versuch hat alles „perfekt“ (für das erste Mal mehr als perfekt und man braucht ja auch noch etwas Spielraum um Optimierungen vorzunehmen) reingepasst.
Um 19:00 ging es dann endlich los. Zuvor haben wir im dm-Markt erst einmal alle Windeln leer gekauft. Die Alternative erst am nächsten Tag zu fahren haben wir ausgeschlossen, da wir dann auch das Auto nicht gepackt hätten und sicherlich auch nicht vor 11:00 losgekommen wären. Unser erster Stopp war dann auf dem City Camp in Frankfurt, den wir um 20:01 erreichten. Wir hatten Glück noch einen Platz zu ergattern, da der Empfang offiziell um 20:00 schließt.

image5 Kopie.jpeg
City Camp Zeltplatz in Frankfurt am Main

Nach dem Verzehr unserer Pizzareste ging es anschließend früh ins Bett, damit wir am nächsten Tag wieder rechtzeitig loskommen.

dSaQVeJsQxOxPUzWg2qUGA.jpg
City Camp Zeltplatz in Frankfurt am Main

22.07.2018

Um 10:00 ging es los auf die Straße. Leider gab es unzählige Baustellen und Staus, so dass die geplante Ankunft um 15:00~16:00 nicht eingehalten werden konnte. Nach 2 Stunden Fahrt gab es erst mal eine Pause in der wir selbst vorbereitetes Curry mit Nan kochten bzw. aufwärmten.

image6.jpeg
Auch am Autobahnparkplatz kann man gut essen: es gibt indisches Curry mit Nan

In der nächsten Pause durfte C*** etwas krabbeln üben und hat ihren ersten Keks gegessen. Die Gegend vom zweiten Rast (Bad Fallingbostel) war sehr hübsch und dort gab es neben einem Bauernhof mit Übernachtungsmöglichkeit auch einen Campingplatz. Wir haben beides nicht besucht, aber vielleicht übernachten wir beim nächsten mal dort. Um 17:00 kamen wir anschließend am Campingplatz Buchholz in Hamburg an. Zum Glück hatten wir vorab angerufen und dadurch den wirklich letzten „VIP“ Platz bekommen.

image8.jpeg
VIP Stellplatz am Campingplatz Buchholz in Hamburg

Dieser Campingplatz ist sehr stadtnah und so klein, dass man nach kürzester Zeit (vor allem wenn man neben der Rezeption und neben den Duschen seinen Platz hat) alle Camper kennt. Die sanitäre Einrichtung war top und sowohl Duschen als auch W-Lan waren im Preis inbegriffen. Der Abend wurde noch mit Freunden in Hamburg im „Alten Mädchen“ bei leckeren Bieren und gutem Essen verbracht.

image7.jpeg
auch Holsten ist Fan vom Alten Mädchen 🙂
Advertisements

2 Kommentare zu „Hit the Road – Fahrt nach Hamburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s